Kunst und Kinder

Mein Faible fürs Kino, insbesondere für Mantel- und Degenfilme, hat mich bereits vor Jahren inspiriert, im Museum für Kunst und Gewerbe Kindergeburtstagsfeiern anzubieten, die wie kleine Filme inszeniert sind: mit Kostümen, Schmuck, Schminke und allem, was dazu gehört. Museumsräume dienen themenbezogen als Kulisse.
Daneben gibt es noch einen gestalterischen Schwerpunkt, wobei künstlerische Techniken wie Zeichnen, Schrift-Schreiben (Kalligraphie), Collagieren, Malen und „Basteln“ im Vordergrund stehen. Dies biete ich  in Schulklassenführungen mit Praxisteil, Kindergeburtstagsfeiern und Kursen für Erwachsene an.

Damit die Zeitreisen durch das Museum besser nachempfunden werden können, habe ich für einige Kindergeburtstagsthemen Kleider genäht, wie z.B. Mittelalter und Rokoko.